Kunstverein Schloss Untergröningen 2
Kunstverein Schloss Untergröningen 1

SPACES

27. March – 19. September 2021
Kunstverein Schloss Untergröningen

ARTISTS

Jens Andres / Saranya Bellapu / Tim Berresheim / Stefan Bircheneder / Karin Brosa / Jeongmoon Choi / Isaac Cordal / Simone Fezer / Heidi Hahn / Paul Van Hoeydonck / Enrik Hüpeden / Kanta Kimura / Manfred Kielnhofer / Susanne Kircher-Liner / Gregor Kuschmirz / Lena von Lapschina / Malota / Margaret Marquardt / Renata Mauriello / Mirai Mizue / Florian Model / Zaven Paré / Anne Pincus / Tine Pockels / Andreas Pößnecker / Lars Reiffers / Robotlab, ZKM Karlsruhe / Stefan Rohrer / Marc Ruygrok / Manuel Saiz / Florian Schlumpf / Thomas Schöne / Sebastian Schrader / Frank Schwab / Marc Taschowsky / Gan-Erdene Tsend / Rob Voerman / Patricia Waller / Alberto Zamora Ruiz / R2 Builders Club / Ralf Peters

Curated by Heidi Hahn

DE

Die Ausstellung SPACES des Kunstvereins KISS im Schloss Untergröningen lotet den realen wie virtuellen Raum, seine künstlerischen bis technischen Möglichkeiten und Grenzen aus. Im Zusammenspiel von analoger wie digitaler Kunst korrespondieren und korrelieren Bilder, Skulpturen und Installationen mit Lichtinstallationen, digitalen Installationen, Digital Reality und Kunst, die von Robotern geschaffen wird.

Für SPACES haben sich die Räume im Schloss Untergröningen einmal komplett gewandelt: Der Besucher tritt in reale Räume, die Abbildungen von Räumen zeigen, Räume, die Räume simulieren, Lichträume oder virtuelle Räume: Sinne werden stimuliert, verwirrt, verzückt, immer neue An- und Einsichten geboten.

Dabei setzt Kuratorin Heidi Hahn einmal mehr darauf, eine Ausstellung nicht einfach einem Thema folgend zu konzipieren, sondern auf 1100 m² mit rund 40 Künstlerinnen, Künstlern und Künstlergruppen aus 14 Ländern ein Gesamtwerk zu schaffen, das der Besucher gleich einem Theaterstück „erlebt“, in dem sich Kunst und Technik, Virtualität und Realität mischen: Hier das Ölgemälde, dort das UFO. Räume, die da zu sein scheinen, aber es nicht sind. Hier von Menschen Geschaffenes, dort der Roboter als Künstler. Damit stellt SPACES die Doppelfrage: Wo verlaufen die Grenzen eines Raumes? Und wo jene der Kunst im 21. Jahrhundert?

Entsprechend beschäftigt sich SPACES mit dem RAUM als begrenzte, als menschgeschaffene Fläche, als natürlicher Raum bis hin zum Weltraum, über den Gedanken-Raum zum Traum-Raum, vom Diesseits ins Jenseits, über optische Täuschungen und Licht-Räume schließlich zum Raum in unserem Kopf und hin zum virtuellen Raum, dem Cyber-Space, von analog zu digital.

Geöffnet ist SPACES – so der Plan – vom 27. März bis 1. August jeweils samstags 14 – 17 Uhr und sonntags sowie feiertags 11 – 17 Uhr im Schloss Untergröningen.
Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir auf eine Vernissage verzichten, kann sich der Beginn der Ausstellung verschieben oder es können weitere Auflagen erfolgen.
Deshalb empfiehlt sich vor dem Besuch der Ausstellung ein Blick auf die Homepagef www.kiss-untergroeningen.de, wo wir Sie auf dem Laufenden halten werden. Anfragen wegen Führungen etc. an info@kiss-untergroeningen.de

Kunstverein KISS e.V. Schloss
73453 Abtsgmünd-Untergröningen
Tel. Geschäftsstelle Mo-Fr 07366 82-18

EN

The exhibition SPACES, taking place in the art association KISS Schloss Untergröningen, explores the limits of the real and virtual space, through artistic and technical possibilities.

In the interplay of analog and digital art, paintings, sculptures and installations correspond and correlate with light, digital reality and art created by robots.

For SPACES, the rooms in Schloss Untergröningen are completely transformed: The visitor enters the real space, that at the same time shows images of spaces, spaces that simulate spaces, light and virtual spaces: senses are stimulated, confused, enraptured, always offering new views and insights.

On 1100 m², about 40 artists and artist groups from 14 countries are invited.

SPACES will be open from 27 March to 1
August each Saturday from 14 –17h.
Sundays and holidays from 11–17h.

Due to the current situation, there will be no vernissage, the start of the exhibition may be postponed, or there may be new additional conditions.

Therefore, before visiting the exhibition, it is advisable to take a look at the homepage www.kiss-untergroeningen.de, where they will keep you up to date.

Requests for guided tours etc. to
info@kiss-untergroeningen.de

Kunstverein KISS e.V. Schloss
73453 Abtsgmünd-Untergröningen
Tel. Geschäftsstelle Mo-Fr 07366 82-18